Mi, 19. Jun. 2024

Chorwerk übt intensiv


Chorexpertin für den Feinschliff: Nina Schromm, Sängerin und Gesangspädagogin aus Jockgrim, bearbeitete am 15. Juni mit den Aktiven wichtige Themen rund ums richtige Atmen, stimmliche Kraft und exakten Ausdruck. Außerdem arbeiteten die Fortbildungswilligen am letzten Schliff an einem aktuellen Song aus dem Repertoire. Die zweite Fortbildung vor Ort mit Nina Schromm ist für den 29. Juni angesetzt

 

Feinschliff mit Nina

Ein bisschen Spass muss sein

Spaß und trotzdem volle Konzentration: Chorwerk während der Intensivprobe mit Nina Schromm

 

Chorprobe

Chorproben sind immer donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr im Clairvauxsaal des Kulturzentrums Hagenbach (Am Stadtrand 1A). Der Eingang ist bei der Bücherei auf der Rückseite des Gebäudes. Individuelle Patenschaften in jeder Stimmlage erleichtern Neulingen den Einstieg.  Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 2815, sowie auf Facebook, Instagram und Youtube.

 

Chorwerk bei der Fête de la Musique


Am Freitag, den 21. Juni um 19 Uhr stehen die Aktiven von Chorwerk in Kandel auf der Bühne: am Fuße der Georgskirche auf der Treppe vorm Plätzel. Im Rahmen der Französischen Woche präsentiert das Vokalensemble eine kleine sängerische Kostprobe während der Fête de la Musique. Über 50 Bands, Musikerinnen und Sänger machen am längsten Tag des Jahres Musik an vielen Plätzen in ganz Kandel, alle musikalischen Sparten von Klassik bis Rock sind vertreten. Gefördert vom Deutsch-Französischen Bürgerfonds bietet die französische Woche Kandel Aktivitäten für jeden Geschmack.

 

2022 und 2023 bereits Teil der Fête: Chorwerk vor der Kandler Georgskirche

Chorproben

Chorproben sind immer donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr im Clairvauxsaal des Kulturzentrums Hagenbach (Am Stadtrand 1A). Der Eingang ist bei der Bücherei auf der Rückseite des Gebäudes. Individuelle Patenschaften in jeder Stimmlage erleichtern Neulingen den Einstieg. Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 2815, sowie auf Facebook, Instagram und Youtube.

 

Chorwerk bildet sich fort

 

Jeweils samstags am 15. und 29. Juni wird gelernt: Mit dem dritten Fortbildungsangebot im Jahr 2024 gibt Chorwerk seinen Sängerinnen und Sängern die Möglichkeit, vorhandene Fähigkeiten zu verbessern und Neues dazu zu lernen. Nina Schromm, Sängerin und Gesangspädagogin aus Jockgrim, wird mit den Aktiven Themen wie Aufbau der Stimme, stimmliche Ausdruckskraft, Chorklang sowie Stimmbildung am Lied bearbeiten.

Chorwerk probt

Immer donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr im Clairvauxsaal des Kulturzentrums Hagenbach (Am Stadtrand 1A). Der Eingang ist bei der Bücherei auf der Rückseite des Gebäudes. Vorsingen muss bei Chorwerk niemand, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Individuelle Patenschaften in jeder Stimmlage erleichtern Neulingen den Einstieg.
Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 2815, sowie auf Facebook, Instagram und Youtube.

 

Chorwerk lernt


Ein knappes Dutzend Chorwerker war Anfang Mai in Waldfischbach-Burgalben, um sich fortzubilden. Der Workshop im Tagungshaus Maria Rosenberg mit den Referierenden Christoph Haßler, Sonja Doniat und Christian Dahm brachte neben geselligem Singen beachtliche Lerneffekte. Durch das Kennenlernen der eigenen Stimme verbunden mit der technischen Anwendung, konnten Stimmklang, Resonanz und Intonation deutlich verbessert werden. Im Studiochor wurde mit chorischer Stimmbildung an entsprechender Chorliteratur gearbeitet. Parallel dazu war Stimmbildung in Kleingruppen bei erfahrenen Gesangspädagogen für eine individuelle Förderung im Angebot.

 

Chorwerk bei der Stimmbildung

Chorwerk probt

Chorwerk probt immer donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr im Clairvauxsaal des Kulturzentrums Hagenbach (Am Stadtrand 1A). Der Eingang ist bei der Bücherei auf der Rückseite des Gebäudes. Vorsingen muss bei Chorwerk niemand, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Individuelle Patenschaften in jeder Stimmlage erleichtern Neulingen den Einstieg.
Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 2815, sowie auf Facebook, Instagram und Youtube.

 

Chorwerk zieht um


Aus Platzgründen und um einen barrierefreien Zugang zur wöchentlichen Chorprobe zu ermöglichen, bezieht Chorwerk Ende April einen neuen Probenraum. Ab 2. Mai (Start 18.15 Uhr) probt das moderne, mittlerweile über 40-köpfige Ensemble im Clairvauxsaal im Kulturzentrum Hagenbach.

 

Chorwerk zieht um

Chorwerk probt ab 2. Mai im Clairvauxsaal im KuZ Hagenbach
Foto: Christopher Robin/pixelio.de

Chorwerk probt

Chorwerk probt immer donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr im Clairvauxsaal des Kulturzentrums Hagenbach (Am Stadtrand 1A). Vorsingen muss bei Chorwerk niemand, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Individuelle Patenschaften in jeder Stimmlage erleichtern Neulingen den Einstieg.
Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 2815, sowie auf Facebook, Instagram und Youtube.

 

Unterkategorien

Der Vereinsvorstand, die Mitgliedschaft, Satzung
Die Chronik des Vereins