Mo, 30. Jan. 2023

Mitgliederversammlung


Coronabedingt waren die Vorstandswahlen beim AGV Hagenbach verschoben worden; alle Vorstandsmitglieder blieben bis jetzt im Amt. Für die kommende zweijährige Amtszeit stehen die bewährten Kräfte wiederum zur Wahl. Im Rahmen der Mitgliederversammlung am Sonntag, den 26. Februar, ab 10.30 Uhr im Kulturzentrum Hagenbach, wird neu gewählt. 

Tagesordnung

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Totengedenken
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht der Schriftführerin
  5. Bericht der Dirigentin
  6. Bericht der Kassiererin
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Wahl eines Wahlvorstandes
  10. Neuwahlen
  11. Anträge
  12. Verschiedenes (Queen Projekt, Aufgabenteilung)

Anträge zur Tagesordnung können schriftlich bis Mittwoch, 22. Februar 2023 an den 1. Vorsitzenden Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder den 2. Vorsitzenden Herbert Kölbl, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gestellt werden. Über später eingereichte Anträge muss die Mitgliederversammlung entscheiden.

Der bisherige Vorstand

Zur Wiederwahl: v.l. Beisitzerinnen Daniela Pfitzner, Suli Winge und Heidi Knöll, 1. Vorsitzender Uli Steinmann, 2. Vorsitzender Herbert Kölbl und für die Finanzen: Claudia Steinmann. Fotografiert hat Marion Raschka, Schriftführerin und zuständig für Öffentlichkeitsarbeit.

Chorprobe

Chorwerk probt immer donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr in der Hainbuchenschule Hagenbach (Seiteneingang, 3. Stock). Interessenten sind herzlich willkommen, für Neulinge gibt es persönliche Chorpatenschaften.
Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 281, sowie auf Facebook und Youtube.

 

Neu bei Chorwerk


Frauenpower: Trotz oder gerade wegen schwieriger Zeiten haben sich zwei neue Sängerinnen bei Chorwerk eingefunden – Sabine Seither im Alt und Bettina Henke im Sopran. Aus Kandel kommt die geborene Schwäbin Sabine Seither, die bei einer Großbank als Datenanalystin arbeitet und schon Chorerfahrung hat: „Ich fand es toll, wie ich bei Chorwerk aufgenommen wurde, dass man als Chormitglied stets gut informiert und bei Entscheidungen miteinbezogen wird.“

Die Zweite im Bunde, Bettina Henke aus Neupotz, die früher bereits jahrelang choraktiv war, hat sich kurz vor ihrer Pensionierung für Chorwerk entschieden. Ihr Pflegeberuf hatte ihr bislang ein regelmäßiges gesangliches Engagement schwer gemacht, das wird sich ab April ändern. Sie hat viel Spaß und Freude daran, mit ganz unterschiedlichen, netten Menschen in geselliger Runde zu singen.

Chorprobe

Chorwerk probt immer donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr in der Hainbuchenschule Hagenbach (Seiteneingang, 3. Stock). Interessenten sind herzlich willkommen, für Neulinge gibt es persönliche Chorpatenschaften.

Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 2815, sowie auf Facebook und Youtube.

Spendenaktion bei Netto Berg


Insgesamt 200 Euro konnte Chorwerk an Spenden im Laufe einer Netto-Aktion für den Verein einsammeln. Unter dem Motto „Bring Dich ein für Deinen Verein“ hatte der Discounter einen Vereinswettbewerb ausgeschrieben, den Chorwerk für die Verbandsgemeinde Hagenbach gewonnen hatte. Alle Netto-Kunden konnten bis 3. Dezember für Chorwerk Pfandbons abgeben und durch Aufrunden an der Kasse spenden. So kamen exakt 153,28 Euro zusammen, Netto hat um 46,72 Euro erhöht. Chorwerk bedankt sich herzlich bei allen Fans und Unterstützenden.

Chorproben

Chorwerk probt immer donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr in der Hainbuchenschule Hagenbach (Seiteneingang, 3. Stock). Interessenten sind herzlich willkommen, für Neulinge gibt es persönliche Chorpatenschaften.

Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 2815

Father & Son rockten das KuZ


Stehende Ovationen ernteten Father & Son am 19. November im Kulturzentrum in Hagenbach. Gemeinsam mit musikalischen Freunden und ausverkauft bis auf den letzten Platz begeisterte das beliebte Duo Fans wie Neulinge mit ihrem abwechslungsreichen Programm. Für einen angenehmen Rahmen sorgten die Aktiven von Chorwerk, die mit selbstgemachten Häppchen die Gäste erfreuten.

Die Musiker Vater und Sohn Wetzel feierten ihr zehnjähriges Bühnenjubiläum mit einem mitreißenden Konzert und hatten sich dazu musikalische Gäste eingeladen, die das Repertoire publikumswirksam ergänzten: Sängerin Maren Ewerth, Saxofonist Reinhard André und Marco Frenzel mit seinem Dudelsack waren mit von der Partie. Auf die Ohren gab es mitreißende Interpretationen bekannter Pop- und Rockmusik aus den 1970ern bis heute. Mit mehreren beklatschten Zugaben beendeten Father & Son die zweieinhalbstündige Hommage an die handgemachte Musik.

 

Alle Teilnehmer

Zehnjähriges: Father & Son (außen) feierten mit den musikalischen Freunden (von links) Sängerin Maren Ewerth, Saxofonist Reinhard André und Dudelsackspieler Marco Frenzel.
FOTO: Wetzel

 

Chorproben

Chorwerk probt immer donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr in der Hainbuchenschule Hagenbach (3. Stock). Interessenten sind herzlich willkommen, Chorneulingen stellt Chorwerk persönliche Chorpatenschaften zur Seite. Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Chorwerk auf dem Wintermarkt


Trotz des nicht gerade idealen Wetters freuten sich die Chorwerker über Besucher an ihrem Marktstand: Selbstgebastelte Holzfiguren, Marmeladen und Apfelsaft fanden viele Fans, vor allem die selbstgebackenen Zimtwaffeln waren ratzfatz ausverkauft. „Die Gäste waren gut drauf, die Stimmung super, die Security hatte nichts zu tun“, so die Standbesatzung zum Wintermarkt. Nach ihrer Meinung präsentierte sich Hagenbach als sehr freundlicher Gastgeber, an dieser Stelle ein Kompliment für Organisation und Hilfsbereitschaft. Der Wintermarkt bot ein überaus abwechslungsreiches Verkaufs- und Verpflegungsangebot.

 

Am Stand von Chorwerk

Chorwerk war mit von der Partie am 18. und 19. November.
Fotos: Carmen Schmitt

Chorproben

Chorwerk probt immer donnerstags von 18.15 bis 20 Uhr in der Hainbuchenschule Hagenbach (3. Stock). Interessenten sind herzlich willkommen, Chorneulingen stellt Chorwerk persönliche Paten zur Seite. Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 2815.

 

Unterkategorien

Der Vereinsvorstand, die Mitgliedschaft, Satzung
Die Chronik des Vereins