Fr, 03. Dez. 2021

Chorwerk verschiebt Jubiläumskonzert


Terminverschiebung: Der Konzertabend von Chorwerk Hagenbach findet nicht wie geplant am Samstag, den 27. November statt. Wegen des aktuellen Corona-Geschehens wird das Jubiläumskonzert auf 30. April 2022 verschoben. Die bereits gekauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Sie berechtigen zum Besuch der verschobenen Veranstaltung am 30. April 2022 im Kulturzentrum Hagenbach.

Wer Fragen hat, kann sich an Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 2815 oder Herbert Kölbl, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 07273 3611 wenden.

Chorwerk probt mit Nachdruck

Für das Jubiläumskonzert zum 25sten zieht Chorwerk alle Register: Ein Intensiv-Probenwochenende in Bad Dürkheim brachte an vielen musikalischen Klippen den sängerischen Durchbruch. Am Samstag, den 27. November wird das Ergebnis ab 19 Uhr im Hagenbacher Kulturzentrum zu hören und zu sehen sein. Zum abwechslungsreichen Konzertabend hat Chorwerk musikalische Gäste eingeladen: Dorothee Lude, Dieter Wetzel, Peter Eck, Holger Görrißen und Marco Frenzel unterstützen das moderne Hagenbacher Ensemble.

Der Eintritt kostet fürs 2G-Konzert 12 Euro, Karten gibt es ausschließlich bei Uli Steinmann, 07273 2815 und bei Herbert Kölbl, 07273 3611.
Chorwerk probt immer donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr in der Hainbuchenschule Hagenbach. Interessenten sind herzlich willkommen, denn Singen im Chor kann jeder. Für Neulinge stellt Chorwerk persönliche Chorpaten bereit. Infos bei Uli Steinmann, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Chorwerk beim Üben

Chorwerk in Klausur: Das Intensiv-Probenwochenende mit Dirigentin Julia Funk-Balzer forderte vollen Einsatz.

Chorwerk beim Fototermin

Bitte recht freundlich: Die Aktiven von Chorwerk Hagenbach absolvierten  kürzlich einen spannenden Fototermin im Kieswerk. Zu Werbezwecken lohnt es sich, immer ein paar attraktive Aufnahmen vom Ensemble im Archiv zu haben. Jenny Lacher aus Jockgrim scheute keinen Aufwand, um die Chorwerkinnen und Chorwerker ins rechte Licht zu rücken. Selbst als sie auf den obersten Steg des Kieswerks klettern musste, zögerte sie keinen Augenblick. Chorwerks besonderer Dank gilt außerdem Walter Sollinger von der Wolff & Müller Quarzsande GmbH Hagenbach, er machte die fotogene Kulisse fürs Shooting überhaupt erst möglich.

Termin zum Vormerken: Chorwerk feiert 25-jähriges Jubiläum – am 27. November ab 19 Uhr – mit einem Konzert und hat sich dazu ein paar Freunde eingeladen. Überraschung garantiert! Karten gibt es ab 25. Oktober bei Uli Steinmann, 07273 2815, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Chorwerk bei den Aufnahmen

Zusammenrücken und in die Kamera lächeln: Noch suchen alle den besten Platz fürs fürs optimale Fotoergebnis

Foto: Jenny Lacher

Chorwerk probt immer donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr in der Hainbuchenschule Hagenbach. Interessenten sind herzlich willkommen, denn Singen im Chor kann jeder. Für Neulinge stellt Chorwerk persönliche Chorpaten bereit.

 

Chorwerk hat gewählt

Der Vorstand bleibt: Kaum personelle Veränderungen brachte die Mitgliederversammlung des Arbeitergesangvereins am 12. September. Der langjährige Vereinsvorstand Uli Steinmann bleibt für weitere zwei Jahre im Amt, ebenso wie alle anderen Vorstandsmitglieder.  Einzig eine Beisitzerin ist neu im Vorstand für Chorwerk Hagenbach: Daniela Pfitzner.

Der neue Vorstand von Chorwerk


Der neue Vorstand (v.l.n.r) oben: Claudia und Uli Steinmann, Daniela Pfitzner. Unten: Heide Knöll, Herbert Kölbl, Suli Winge. Das Foto stammt von Marion Raschka, die auf dem Bild fehlt.

Nach der Mitgliederversammlung veranstaltete Chorwerk eine offene Probe auf dem Kirchplatz vor der St. Michaelskirche in Hagenbach. Seite an Seite von Christina Stürmer, Shine von Emeli Sandé und Wunder gescheh’n von Nena standen auf dem Probenblatt. Zahlreiche Neugierige waren vorbeigekommen und nutzten die Textblätter, um bei den Refrains kräftig mitzusingen. Das moderne Vokalensemble unterstützte damit den Aktionstag „Red-Carpet-Day 2021“, ins Leben gerufen vom Chorverband der Pfalz. Das Video von der offenen Probe wird ins Internet gestellt.

Chorwerk auf der Bühne

Red-Carpet-Day: Chorwerk Hagenbach führte vor, wie eine Chorprobe abläuft.

Die Videos zu den gesungenen Liedern gibt es hier:    Wunder geschehn    Seite an Seite    Shine     

 

Chorwerk probt öffentlich

Wer schon immer mal wissen wollte, was während einer Chorprobe passiert: Am kommenden Sonntag, den 12. September von 14.30 bis 15.15 Uhr probt Chorwerk auf dem Kirchplatz vor der St. Michaelskirche in Hagenbach. Mitmachen ist ausdrücklich erwünscht, die Liedtexte werden zum Mitsingen verteilt. Das moderne Vokalensemble unterstützt damit den Aktionstag „Red-Carpet-Day 2021“, ins Leben gerufen vom Chorverband der Pfalz.

Außerdem bittet Chorwerk um Klick-Unterstützung: Mit einer Geldspende der Thüga könnten finanzielle Einnahmeausfälle der letzten beiden Jahre möglicherweise in Grenzen gehalten werden. Bitte an Laptop, PC oder Smartphone „Thüga Vereinswettbewerb“ eingeben, runterscrollen und für Chorwerk abstimmen oder folgende Internetadresse wählen:

https://thuega-energie.fotoaktion.online/mein-bild?p=VEhVVVA3MjQxODIx&ref=url

Auf der Thüga-Seite steht ein Bild von Chorwerk. Drunter ist der Button für die Stimmabgabe. Nach dem Klick muss die Abstimmung nur noch in einer Folgemail bestätigt werden.
Chorwerk probt immer donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr – zurzeit im Freien. Interessenten sind herzlich willkommen, denn Singen im Chor kann jeder. Für Neulinge stellt Chorwerk persönliche Chorpaten bereit.

Fragen beantwortet Uli Steinmann, 07273 2815, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkategorien

Der Vereinsvorstand, die Mitgliedschaft, Satzung
Die Chronik des Vereins